≡ Menu

RobinZeitungIm Februar/März war MUSIKÜBERSMEER für zwei Instrumentenübergaben und für Projektbesuche in Kolumbien und in der Dominikanischen Republik. Zudem bot MUSIKÜBERSMEER zusammen mit dem dominikanischen Kulturministerium in Santo Domingo einen fünften Reparaturkurs an.  Zum dritten Mal geleitet vom Blasinstrumentenreparateur Robin Kirchhofer. Darüber ist nun im Anzeiger Michelsamt ein Artikel erschienen. Nachzulesen hier. Im Zusammenhang mit dem 10-Jahr-Jubiläum der Musikinitiative hat auch der Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern am Albis berichtet. Nachzulesen hier.

IMG_1842Am Freitag, 20. April 2018 treffen sich die Mitglieder des vereinnützigen Vereins zur diesjährigen Vereinsversammlung. Auch wenn Sie nicht Mitglied sind, sich aber für die Arbeit von MUSIKÜBERSMEER interessieren, dürfen Sie gern teilnehmen. Ab 19.30 Uhr gibt es Apéro, um 20.15 Uhr startet die Versammlung. Anschliessend an die regulären Traktanden erzählt die Geschäftsleiterin von ihrer diesjährigen Projektreise nach Kolumbien und in die Dominikanische Republik und zeigt ein Video. Ort der Versammlung: Frohmoosstrasse 32/34 in Hedingen.

IMG_2545Die Geschäftsleiterin von MUSIKÜBERSMEER hat im Februar/März 2018 fast alle der beinahe dreissig Kinder- und Jugendorchester besucht, die in den vergangenen Jahren in der Zusammenarbeit mit dem dominikanischen Kulturministerium entstanden sind. Diese Fotos und auch Fotos des Reparaturkurses mit Robin Kirchhofer sind in einem Album gesammelt und kommentiert.

unnamed1Der Reparaturkurs mit Robin Kirchhofer ist abgeschlossen. Der Blasinstrumentenreparateur hat 16 jungen Menschen gezeigt, wie sie Defekte bei Holz- und Blasinstrumenten selber beheben können. Das ist für die Langlebigkeit der Musikinstrumente sehr wichtig. Seit Sommer 2017 leitet Jeasson Mejía das Reparaturlokal in Santo Domingo und er unterstützte Robin als Assistent im Kurs.

IMG_2437Heute beginnt in Santo Domingo der fünfte Reparaturkurs für Schweizer Instrumente, die in der Zusammenarbeit zwischen MUSIKÜBERSMEER und dem dominikanischen Kulturministerium seit zehn Jahren in über zwanzig Kinder- und Jugendorchestern im ganzen Land erklingen. Zum dritten Mal ist es Robin Kirchhofer der sein Fachwissen, seine Erfahrung, Werkzeug und Material zur Verfügung stellt. Viel Reparaturzubehör hat auch Musik Beat Zurkinden aus Düdingen gespendet. Vielen Dank allen Spenderinnen und Freiwilligen, die jungen Menschen Freude und eine bessere Zukunft schenken! Weitere Fotos.

IMG_1129In der Dominikanischen Republik haben MUSIKÜBERSMEER und das dominikanische Kulturministerium in den vergangenen zehn Jahren 23 Musikprojekte aufgebaut. Aktuell ist die Geschäftsleiterin von MUSIKÜBERSMEER mit Verantwortlichen des Kulturministeriums unterwegs zwischen Monte Plata, Las Lagunas, Guachupita, Río San Juan, Villa Trina etc., um die Kinder-/Jugendorchester zu besuchen.

IMG_0630Viel Musik und viele Farben haben die Kolumbien-Projektreise von MUSIKÜBERSMEER vom 30. Januar bis 8. Februar 2018 geprägt. Mindestens die üppigen Farben sind in einem Fotoalbum gespeichert.

IMG_0211MUSIKÜBERSMEER ist auf Projektbesuch in Cartagena de Indias, Kolumbien. Die beiden Jugendorchester, die vor knapp zwei Jahren ihre Instrumente erhalten hatten, überzeugten mit temperamentvollen Konzertvorführungen. Weitere Fotos.

Banda de MusicaHeute ist es auf den Tag genau zehn Jahre her, dass die Journalistin/Organistin Cornelia Diethelm ein Zeichen setzte: Dank  der Unterstützung von Ueli Nussbaumer vom Schweizer Blasmusikerverband (siehe Foto) trafen am 22. Januar 2008 31 Musikinstrumente in Río San Juan an der Nordküste der Dominikanischen Republik  ein. MUSIKÜBERSMEER übergab diese aus der Schweiz gespendeten Instrumente dem Vertreter des dominikanischen Kulturministeriums, Angel Mejía. Aus dieser Zusammenarbeit entstanden die erste Musikschule und das erste Jugendorchester. Seit 2011 ist Cornelia Diethelms Musikinitiative ein gemeinnütziger Verein. Aktuell gibt es in den Escuelas Libres der Dominikanischen Republik 21 Musikschulen und 24 Kinder-/Jugendorchester. Darüber hinaus gibt es drei Projektstandorte in Kolumbien und drei in Albanien. Bis heute hat MUSIKÜBERSMEER über tausend Instrumente gesammelt. Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern! Wir sammeln weiter: Aktuell suchen wir vor allem Klarinetten, Saxofone, Tubas.

LasAmericasUnsere kolumbianische Projektpartnerin Institución Educativa Técnica de la Boquilla hat uns dieses Foto zugeschickt: Das Jugendorchester, das seine Musikinstrumente 2016 von MUSIKÜBERSMEER erhalten hatte, trat am 5. Januar 2018 im 5-Sterne-Hotel «Las Americas» in Cartagena de Indias auf. Kinder und Jugendlichen aus dem Armutsquartier La Boquilla erspielen sich mit ihrer Musik den Respekt einer Gesellschaftsschicht, mit der sie im normalen Alltag nicht in Kontakt kommen.