≡ Menu

Unsere Aktivitäten

Seit 2007 sammelt MusikübersMeer in der Schweiz gut erhaltene Musikinstrumente und schickt sie in die Projektländer Dominikanische Republik, Kolumbien, Albanien. Dort erhalten Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich benachteiligten Familien Musikunterricht und sie musizieren in einem Jugendorchester.

Musikschulen

Kinder beginnen im Unterricht Blockflöte zu spielen und lernen Noten zu lesen. Nach dieser musikalischen Grundschulung lernen sie ein Orchesterinstrument zu spielen.

Jugendorchester

In einem Jugendorchester lernen die Kinder und Jugendlichen miteinander zu musizieren. Dabei erhalten sie auch eine Alltagsstruktur und gewinnen soziale Kompetenzen.

Reparaturkurse

Musikinstrumente können durch Abnützung oder Missgeschicke defekt werden. In Projektländern und Institutionen, die keinen Zugang zu Reparatur-Fachleuten haben, bietet MusikübersMeer Reparaturkurse an und bildet Mitglieder der Jugendorchester in der Pflege und Reparatur der Instrumente aus. Mit diesen Kursen und den regelmässigen Kontakten zu den Partnerorganisationen sorgt MusikübersMeer für die Nachhaltigkeit seiner Musikinitiative.

Der erste Reparaturkurs für Blasinstrumente fand mit dem Blasinstrumentenmacher Fabian Bächi (blaswerk Weinfelden) in Río San Juan (Dominikanische Republik) statt. Weitere Kurse von 2015 bis 2020 in Santo Domingo und in Cartagena de Indias (Kolumbien) leitete der Blasinstrumentenreparateur Robin Kirchhofer und 2021 der dominikanische Blasinstrumentenreparateur Jeasson Mejía zusammen mit seinem kolumbianischen Berufskollegen Dubán Silgado. Fotoordner 2015, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021.

2013 bot MusikübersMeer mit dem Berliner Geigenbaumeister Jakob Motter einen ersten Reparaturkurs für Saiteninstrumente in Río San Juan (Dominikanische Republik) an. 2020 und 2021 leitete der Schweizer Geigenbauer Jonathan Klaus Reparaturkurse für Saiteninstrumente in Cartagena de Indias Kolumbien).