≡ Menu

Projektländer

Dominikanische Republik

5_DomRepMusikübersMeer arbeitet seit 2007 mit dem Ministerio de Cultura der Dominikanischen Republik zusammen. 2008 kamen erstmals Musikinstrumente aus der Schweiz im Städtchen Río San Juan an. In den Jahren danach folgten viele weitere Instrumenten-Transporte. 650 Musikinstrumente (inkl. Blockflöten) aus der Schweiz haben bis heute in der Dominikanischen Republik ein zweites Leben erhalten und sie werden sicher noch viele Jahre lang gespielt. Inzwischen (März 2019) gibt es auf der Karibik-Insel 18 Projektstandorte mit insgesampt 30 Instrumentenensembles, Kinder- und Jugendorchestern, regionalen Zusammenschlüssen zu Orchestern und ein Jugend-Nationalorchester. Mehr zur Entstehung von MusikübersMeer. Fotos.

Kolumbien

6_KolumbienSeit 2015 arbeitet MusikübersMeer dank der Vermittlung von Tony Zuber, Interteam, mit zwei regierungsunabhängigen Institutionen in der kolumbianischen Stadt Cartagena de Indias zusammen. Anfang 2016 schickte MusikübersMeer den Institutionen Actuar por Bolívar und INETEB je 40 Musikinstrumente. Fotos. Mitte 2018 erhielten die beiden Institutioen zusätzliche Instrumente und neu auch die Fundación Puerto de Cartagena und das Colegio San Francisco im Quartier Arroz Barato. MusikübersMeer bietet in Cartagena de Indias Reparaturkurse sowohl für Blas- wie auch für Saiteninstrumente an.

Albanien

7_Albanien2015 kam MusikübersMeer dank dem ehemaligen DEZA-Mitarbeiter Daniel Züst mit Albanien in Kontakt. Im Juni 2016 übergab MusikübersMeer dem Kulturverein «Shega Lezhjane» in der Gemeinde Rrëshen 53 Instrumente für den Aufbau einer Musikschule. Fotos. Im November 2017 schickten wir «Shega Lezhjane» ein Klavier und eine komplette 35teilige Uniform.
2018 erhielt die Organisation «Misioni Emanuel» gemeinsam mit der Gemeinde Korça 45 Musikinstrumente, diverses Zubehör und eine 30teilige Uniform.