≡ Menu

Home

Der Verein MusikübersMeer sammelt in der Schweiz Musikinstrumente und schickt sie in seine Projektländer, um dort Musikschulen und Jugendorchester aufzubauen.

Play

Das Video «Neues Leben für Schweizer Instrumente» (2012) zeigt, wie Musik übers Meer funktioniert.

previous arrow
next arrow
Slider

Aktuell


14.01.2020: Im Dezember 2020 besuchte Cornelia Diethelm, die Geschäftsleiterin von MusikübersMeer, auf ihrer Projektreise durch die Dominikanische Republik den Verein Jóvenes en Desarrollo und dessen Präsidentin Angelina Cartagena Ruiz. Die Karmeliter-Schwester lebt in der Stadt Baní. Schon seit Jahren hat ihre Institution den Wunsch, im von Armut, Drogen, Kriminalität besonders betroffenen Stadtteil Los Barrancones ein Jugendorchester aufzubauen. Nach eingehenden Gesprächen und der Prüfung der vorhandenen Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven hat sich MusikübersMeer zur Zusammenarbeit mit Jóvenes en Desarrollo entschieden. In den nächsten Monaten werden Kinder auf der Blockflöte und in Musiktheorie unterrichtet. Danach erhalten sie aus der Schweiz die benötigten Orchesteinstrumente. Über Schwester Angelina drehte RTVE 2017 einen Film.

Weitere aktuelle Meldungen

Projektländer


Dominikanische Republik Kolumbien Albanien
5_DomRep 7_Albanien

MusikübersMeer dankt


Robin Kirchhofer, Blasinstrumentenreparateur, für die Reparaturkurse 2015, 2017, 2018 und 2020 in Santo Domingo und 2019 und 2020 in Cartagena de Indias. Vielen Dank auch für die Spenden von Instrumenten, Zubehör, Fotos, Beratung.

Musikverein Hedingen mit ihrem Dirigenten Jürgen Röhrig für die regelmässige Fachberatung, für das Kontrollieren, Ölen, Fetten der Blasinstrumente und für weitere Hilfsdienste und Spenden.

 

Musikpunkt-LogoMusikpunkt Kriens für Spenden von Reparaturwerkzeug, Ersatz- und Pflegematerial für Blasinstrumente.

 

Musikhaus Hofmann für Vergünstigungen beim Einkauf und für Spenden von Instrumenten und Zubehör.

 

Musikhaus Bucher für Spenden von Holzblasinstrumenten und Zubehör für Reparaturkurse.