≡ Menu

Home

Der Verein MusikübersMeer sammelt in der Schweiz Musikinstrumente und schickt sie in seine Projektländer, um dort Musikschulen und Jugendorchester aufzubauen.

Play

Das Video «Neues Leben für Schweizer Instrumente» (2012) zeigt, wie Musik übers Meer funktioniert.

previous arrow
next arrow
Slider

Aktuell


02.08.2020: Die kolumbianische Stadt Cartagena de Indias wurde über Jahre hinweg als «Perle der Karibik» bezeichnet. Das historische Stadtzentrum, Sonne und Meer, vorgelagerte Inseln mit traumhaften Stränden, schöne Menschen mit heiterer Gelassenheit wirkten wie ein Magnet auf Millionen von Touristinnen und Touristen. Corona hat nun alles verändert – vor allem in den Armutsvierteln der Stadt, wo die Menschen schon vor der Virusepidemie in erbärmlichen Verhältnissen leben mussten. Nun ist jegliche Möglichkeit, mit Arbeit zu Geld zu kommen, komplett weggebrochen.

Seit Mitte Mai unterstützen wir die Familien «unserer» Musikantinnen und Musikanten mit Lebensmittel-Bons. Auf diesem Foto sind zum Beispiel die neunjährige Jian (links) und ihre siebenjährige Schwester Lennie mit den dank MusikübersMeer eingekauften Lebensmitteln zu sehen. Die beiden Mächen musizieren auf Violinen, die aus der Schweiz gespendet wurden, und leben mit ihrer alleinerziehenden Mutter Edith Suárez Orozco in Cartagenas Armutsviertel San Pedro. Die Überlebenshilfe verhindert, dass sie sich auf der verzweifelten Suche nach Nahrung gesundheitsgefährdenden Situationen auf der Strasse aussetzen müssen.

Es ist eindrücklich, wie viele Spenden in den vergangenen Wochen bei MusikübersMeer eingetroffen sind. Wir konnten bisher 17’500 Franken übers Meer schicken, womit regelmässig weit über tausend Menschen wenigstens etwas zu essen haben. Aber: Die Corona-Zahlen in Cartagena de Indias steigen nach wie vor dramatisch an und ein Ende des Lockdowns ist nicht absehbar. Deshalb sammeln wir – nebst Musikinstrumenten – weiterhin Geld für Überlebenshilfe und danken Ihnen im Voraus, wenn sie dazu beitragen können:

MusikübersMeer
8908 Hedingen
Postcheck-Nr.: 85-310707-2
IBAN: CH39 0900 0000 8531 0707 2
Stichwort «Corona»

Sie finden hier in der Rubrik Aktuell regelmässig Informationen, wie Ihre Spende Leben rettet.

Weitere aktuelle Meldungen

Projektländer


Dominikanische Republik Kolumbien Albanien
5_DomRep 6_Kolumbien 7_Albanien

MusikübersMeer dankt


Robin Kirchhofer, Blasinstrumentenreparateur, für die Reparaturkurse 2015, 2017, 2018 und 2020 in Santo Domingo und 2019 und 2020 in Cartagena de Indias. Vielen Dank auch für die Spenden von Instrumenten, Zubehör, Fotos, Beratung.

Musikpunkt-LogoMusikpunkt Luzern für Spenden von Reparaturwerkzeug, Ersatz- und Pflegematerial für Blasinstrumente.

 

Musikhaus Hofmann für Vergünstigungen beim Einkauf und für Spenden von Instrumenten und Zubehör.

 

Musikhaus Hirsiger für Spenden von Instrumenten und Reparaturmaterial.

 

Musikverein Hedingen mit ihrem Dirigenten Jürgen Röhrig für die regelmässige Fachberatung, für das Kontrollieren, Ölen, Fetten der Blasinstrumente und für weitere Hilfsdienste und Spenden.

 

Musikhaus Bucher für Spenden von Holzblasinstrumenten und Zubehör für Reparaturkurse.