≡ Menu

Home

Der Verein MUSIKÜBERSMEER sammelt in der Schweiz Musikinstrumente und schickt sie in seine Projektländer, um dort Musikschulen und Jugendorchester aufzubauen.

Play

Das Video «Neues Leben für Schweizer Instrumente» (2012) zeigt, wie Musik übers Meer funktioniert.

previous arrow
next arrow
Slider

Aktuell


16.01.2019: Ralph Wicki präsentiert auf Schweizer Radio SRF 1 von Dienstag bis Donnerstag ab 22 Uhr den «Nachtclub». Er tauscht sich mit Studiogästen oder mit Nachtmenschen übers Telefon zu verschiedenen Themen aus. Am 15. Januar hiess das Stichwort «Herzblut». Ralph ist selber ein Mensch mit viel Herzblut und führt die Nacht-Gespräche jeweils einfühlsam und sorgfältig. Cornelia Diethelm erzählte in der Sendung von ihrer Musikinitiative MUSIKÜBERSMEER. Man kann die sechs Minuten Gespräch nachhören. Beginn bei Minute 9.30. (Foto: ©SRF)
Weitere aktuelle Meldungen

Projektländer


Dominikanische Republik Kolumbien Albanien
5_DomRep 6_Kolumbien 7_Albanien

MUSIKÜBERSMEER dankt


Beat Haas, Grafiker, für das schöne neue Logo von MUSIKÜBERSMEER, das Layout aller Drucksachen und für die Anregungen zur neuen Website.

Robin Kirchhofer, Blasinstrumentenreparateur, für die Reparaturkurse 2015, 2017 und 2018 in Santo Domingo und für Instrumente, Zubehör und Beratung.

Musikpunkt-LogoMusikpunkt Luzern für Spenden von Reparaturwerkzeug, Ersatz- und Pflegematerial für Blasinstrumente.

 

Musik ZurkindenMusik Beat Zurkinden für das Reparaturpraktikum, das der Dominikaner Jeasson Mejía im Juni 2017 in Düdingen machen konnte, für Spenden von Instrumenten und Reparaturmaterial.

 

HofmannMusik Hofmann für Fachberatung, Instrumentenspenden und Rabatte auf Instrumentenersatzteilen.